TOPAS Advanced Polymers
Polyplastics

Unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem TOPAS-Onlineauftritt. Wir wollen Ihnen auf unserer Webseite Informationen über unsere Produkte, Arbeitsbereiche und Services geben. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten wohlfühlen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf das Datengeheimnis verpflichtet und werden regelmäßig auf den Gebieten des Datenschutzes und der Datensicherheit geschult. Im Folgenden möchten wir Ihnen kurz darstellen, wie wir Ihre Daten schützen und was es für Sie bedeutet, wenn Sie unsere Online-Angebote nutzen. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.
Nachfolgend informieren wir Sie über die Einzelheiten zum Datenschutz in unserem Unternehmen.

Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO und des BDSG n.F. ist:

TOPAS Advanced Polymers GmbH
Paulistr. 3
65929 Frankfurt am Main
Ein Unternehmen der POLYPLASTICS-Gruppe
Telefon: +49 1805 1 86727
Telefax: +49 69 305 46764
E-Mail: info(at)topas.com

Geschäftsführung: Gregor Bommel und Frank Kauertz

Datenschutzbeauftragter: Uwe Breuer
TOPAS Advanced Polymers GmbH
Beauftragter für den Datenschutz
Paulistr. 3
65929 Frankfurt am Main
E-Mail: datenschutz(at)topas.com

1. Die Gründe für eine Datenerfassung

Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Website und um Ihnen den bestmöglichen Service durch bequemen Zugriff auf unsere Dienstleistungen zu ermöglichen.

2. Welche Daten werden erfasst, verarbeitet oder genutzt?

Besuch unserer Webseite
Wenn Sie auf unsere Webseiten zugreifen, erfassen unsere Server automatisch Informationen allgemeiner Natur, insbesondere zum Zweck des Verbindungsaufbaus, der Funktionsfähigkeit und Systemsicherheit. Dazu gehören die Art des verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem, der Domainname des Internet-Service-Providers, die Verbindungsdaten des verwendeten Computers (IP-Adresse), die Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL), die Seiten, die Sie bei uns besuchen, den Suchbegriff, wenn Sie über eine Suchmaschine auf unsere Seite kommen, Dateien, die Sie von unserer Seite heruntergeladen haben (z.B. PDF- oder Word-Dokumente) sowie das Datum, die Uhrzeit und die Dauer des Besuches. Rückschlüsse aus diesen Daten auf bestimmte Personen sind aufgrund einer Pseudonymisierung für uns nicht möglich. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular
Die im Kontakt- und im Reparaturformular mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden uns vom Nutzer auf freiwilliger Basis mitgeteilt und dienen dem Zweck, dass wir die Anfrage des Nutzers beantworten können. Die Daten werden bei uns zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen gespeichert. Zum Zwecke der Auftragsbearbeitung bzw. zur Anfrageklärung kann es die Situation erfordern, dass wir Ihre Daten an Dritte weitergeben. Dies schließt aber jegliche Weitergabe Ihrer Daten zu Werbezwecken oder zur Analyse von Ihren persönlichen Daten aus.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

3. Löschung

Personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder Sie die Löschung verlangen. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannte Norm vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder Vertragserfüllung besteht oder Sie Ihre diesbezügliche Einwilligung erteilt haben.

4. Cookies

Damit die Benutzung der Webseiten und Präferenzen der Webseiten-Besucher attraktiv gestaltet werden kann, werden Cookies eingesetzt. Dadurch werden beispielsweise Ihre Angaben für die Auswahl eines Landes oder einer Sprache gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um Text-Dateien, die auf Ihrer Festplatte angelegt werden um eine Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website zu ermöglichen.

Sie können die Speicherung von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem sie entsprechende Browser-Einstellungen vornehmen. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wie Sie Cookies löschen oder deren Speicherung verhindern, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Browser-Anleitung. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, so kann dies zu einer Beeinträchtigung bei der Nutzung unseres Internetangebotes führen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verwendung von Cookies liegt in der Zurverfügungstellung einer attraktiven Website sowie in der Auswertung des Nutzerverhaltens zur Verbesserung unseres Angebotes. Einige Funktionen unserer Website könne ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist auch erforderlich, dass der Browser nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

5. Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen und stetiger Verbesserung unserer Sicherheitsmaßnahmen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren nicht möglich.

6. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung inklusive Profiling aufgrund Ihrer uns übergebenen Daten findet nicht statt. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Sofern Sie das nicht möchten, können wir die unter Zwecke der Verarbeitung erwähnten Leistungen teilweise nicht erbringen

7. Rechte betroffener Personen

Auskunft, Sperrung, Berichtigung, Einschränkung und Löschung
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und Sie haben das Recht Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu verlangen. Daneben haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung Einschränkung der Verarbeitung und/oder Löschung Ihrer Daten. Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Gültig ab Mai 2018